KIRKE Antike-Lexikon für Schule und Studium: A Telemachos
A| B| C| D| E| F| G| H|
I| K| L| M| N| O| P| Q|
R| S| T| U| V| X| Y| Z|
Autoren



Agamemnon
Ager publicus
Agrippa Marcus
Agrippa Menenius

Agrippina major

Agrippina minor
Aischylos
Akademiker
Akkusativ
Alba Longa
Albertino Mussato
Albertus Magnus
Albion
Albis/Elbe
Alcmena
Agrippina major

Vipsania Agrippina maior (die Ältere) (14 v.Chr. 37 n.Chr.) war Tochter des M. Vipsanius → Agrippa und der Iulia, der Tochter des → Augustus. Sie heiratete den → Germanicus und hielt sich mit ihm in Germanien auf (14 16 n. Chr.). Ihr Mann wurde vergiftet (19 n.Chr.), eine Tat, die sie dem Kaiser → Tiberius zuschrieb, der sie deshalb auf eine Insel verbannte (Tacitus: Annales 1, 69; 2, 75; 5, 3 ff.). → Caligula, eines ihrer neun Kindern wurde spätere Kaiser.

ds
Impressum Kontakt